Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Abschluss des Buchungsvertrags
    Mit der Buchungsanfrage bietet der Gast den Abschluss eines Buchungsvertrages an. Die Annahme erfolgt durch schriftliche Zusendung der Buchungsbestätigung seitens des Vermieters des Ferienobjektes.
    Der Buchungsvertrag wird mit der Anzahlung des Gastes verbindlich, wenn diese innerhalb der nächsten 7 Tage ab Buchungsdatum beim Vermieter eingegangen ist.
  2. Leistungen
    Die Leistungen sind auf der Buchungsbestätigung aufgeführt.
    Abweichungen und Änderungen, die nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der Reiseunterkunft nicht beeinträchtigen, sind erlaubt.
  3. Bezahlung
    Bei Online- Buchungen wird eine Anzahlung von 150,00€ fällig.
    Bei nicht Online- Buchungen wird eine Anzahlung von 25% des Reisebetrags innerhalb der nächsten 7 Tage nach Erhalt der Buchungsbestätigung fällig.Geht der Anzahlungsbetrag nicht sofort oder innerhalb der nächsten 7 Tage nach Zugang der Buchungsbestätigung ein, und wird nach Aufforderung und angemessener Fristsetzung keine Zahlung geleistet, ist der Vermieter berechtigt, ihre Reservierung zu stornieren, und es erfolgt eine Auflösung des Vertrages mit sofortiger Wirkung.
    Die Reservierung ist hinfällig und jeglicher Anspruch auf Entschädigung wird zurückgewiesen.
    Der Inhaber der Ferienwohnung/Ferienhaus Hankel darf in diesem Fall das Ferienobjekt an einen anderen Gast vermieten.

    Der Restbetrag auf den Reisepreis ist bei Anreise bar zu zahlen oder kurz vor Anreise per Überweisung.

    Bei kurzfristigen Buchungen, wenn zwischen Buchungstermin und Reisetermin weniger als 3- 5 Tage liegen, ist der Reisepreis sofort nach Erhalt der schriftlichen Buchungsbestätigung komplett per Überweisung zu zahlen oder nach Vereinbarung bar bei Anreise.

    Ohne Zahlungsnachweis besteht kein Anspruch auf Erbringung der Reiseleistung.

  4. Reiserücktrittkonditionen  (Wir empfehlen eine Reiserücktrittversicherung)
    Der Rücktritt des Gastes hat schriftlich zu erfolgen. Maßgeblich für den Rücktrittszeitpunkt und die Höhe der Rücktrittskosten sind die Bedingungen dieser AGB.
    Die Rücktrittgebühren sind bindend und werden im Streitfall gesetzlich erwirkt.
  5. Im Fall des Rücktritts treten folgende Bedingungen in Kraft:

    ab Buchungsdatum                15% des Buchungspreises
    ab 48 Tage vor Mietbeginn   30% des Buchungspreises
    ab 34 Tage vor Mietbeginn   60% des Buchungspreises
    ab 20 Tage vor Anreise         85% des Buchungspreises
    ab 13 Tage vor Anreise         100%
    bei verspäteter Ankunft
    oder früherer Abreise           100%

  6. Schadensersatz
    Bei Reiseabbruch auf eigenen Wunsch erfolgt kein Anspruch auf Schadensersatz oder Reisepreiserstattung. In gesonderten Fällen und mit Absprache kann eine Buchung auch verschoben      werden.
  7. Aufhebung des Vertrages wegen außergewöhnlicher Umstände:
    Wird die Reise infolge höherer Gewalt (z.B. Naturkatastrophen, Epidemien, Bauschäden) erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so kann sowohl der Reiseteilnehmer als auch         der Eigentümer des Objektes den Vertrag kündigen. Bei Kündigung vor Reisebeginn erhält der Reiseteilnehmer den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück.
    Ein weiterer Anspruch besteht nicht.
  8. Haftung für Schäden
    Für entstandene Schäden im und am Objekt / Ferienhaus muss der Verursacher haften.
    Ansprüche können auch nach Verlassen des Hauses bzw. nach Abreise geltend gemacht werden.